2. BMW-Syndikat Racewars 2006

Den Bericht zu diesem Treffen schreibt diesmal Marco.

Hallo ich bin der Marco und fahre einen E46 Touring und war das erste mal bei einem BMW Treffen. Wir fuhren am 28.07.06 so um 15:00 Uhr mit drei BMWs los, das waren mein BMW, Nico’s Compact und der Weisse Riese von Mario&Nadine. Erst fuhren wir nach Berlin um Nadine noch abzuholen, dann ging es los mit der großen Fahrt. Wir schlängelten uns so durch, mal schneller mal langsamer, bis wir dann eine kleine Rast einlegten. Bei der Rast gab es ein Problem mit einen kochenden Geysir aber es legte sich wieder. So fuhren wir weiter. Das Wetter war nicht besonders, als wir unseren Bestimmungsort näher kamen goss es in Strömen.

Wir kamen so gegen 19:30 Uhr an und suchten die “BMW Freunde Apolda”, die uns auf dem Flugplatzgelände Plätze freihielten. Beim Auspacken stellte ich fest, das ich mein Zelt lieber selbst kontrollieren sollte als sich auf jemanden zu verlassen. Aber das war ja nicht so schlimm denn ich fuhr einen BMW Touring, so schlief ich im Auto. Wir schauten uns dann nach dem Aufbau der Zelte um. Es gab viele schöne BMWs, viele Menschen, Zelte und bei der Viertel Meile standen viele Fahrzeuge. Viele wollten zeigen was sie unter Haube hatten und traten bei grün kräftig auf Gaspedal. Es rauchte, die Reifen drehten durch bei manchen und los ging die wilde Fahrt. Abends saßen wir bei unseren BMW Freunden aus Apolda, erzählten, aßen und tranken.

Nächsten Morgen regnete es und meine Freunde schliefen im Zelt und hoffte das es nicht durchregnete. Wir frühstückten und dann entschlossen wir uns alles anzuschauen. Es gab viele schöne Autos, darunter nicht nur BMW sondern auch amerikanische Boliden. Es gab auch Stände bei dem man sich über Ein- und Umbauten erkundigen konnte oder Sachen kaufen für Auto wie Felgen, Licht und andere Teile. Sachen für die Fahrer, natürlich auch T-Shirts mit einem BMW Spruch drauf. Es fuhren auch viele mit den Pocket Bikes rum, die man ausleihen oder kaufen konnte. Für Essen und Trinken war auch gesorgt, nur die Klos waren nicht das Wahre aber da möchte ich nicht näher darauf eingehen.

So wieder zu den Fahrzeugen, manche waren nur auf Geschwindigkeit aus, manche veränderten alles. Es gab auch Sachen wie aus einer Heckklappe einen Grill zu machen. Ein kleines Flugzeug flog über uns und es stürzten sich Fallschirmspringer runter. Sexy Carwash war auch, da waren zwei süsse Mädels, die das Auto und sich selber einseiften. Es wurden viele Autos zur Bewertung gebracht und Nico war einer davon. Zum Nachtmittag und zum Abend kamen die Dragster und ein Funnycar. Die drehten kräftig auf und Qualm stieg in die Luft. Es dröhnte und die Flammen schlugen aus der Düse hinten bis sie losjagten, dann ein Luftzug, ein Düsenstrahl und nach ein paar Sekunden war alles vorbei.

Zum Abend tanzten die beiden süssen Mädels auf einer Bühne bei der Viertel Meile und so jagten wieder die anderen der Zeit hinterher. Bei jedem Start, als die Ampel grün schaltete, schossen Flammen aus dem Boden und die Lichtanlage vom Start leuchtete noch dazu. Es wurde die Nacht zum Tag gemacht denn auch die Autos, die bei den Zelten standen, leuchteten, glitzerten, blinkerten was das Zeug herhält. Und da es noch nicht hell genug war kam noch ein schönes Feuerwerk dazu. Im großen Partyzelt war Disco angesagt und ein Miss Wet T-Shirt Contest mit schönen Mädels.

Am Morgen danach sahen noch viele verschlafen aus, da man bei so einen Ereignis nicht auf die Uhr schaut. Dann war es soweit, für manche gab es eine Auszeichnung aber wir schauten nicht bis zum Schluß zu denn es ging heimwärts. Aufräumen und den BMW Freunden eine gute Heimfahrt wünschen. Ich für meinen Teil fand es sehr gut, die Stimmung, die Autos, die Menschen und freue mich auf das nächste Mal.

Fotos von BMW-Syndikat Racewars 2006

, , , , ,
Vorheriger Beitrag
3. BMW Treffen vom BMW Club Weiss Blau Berlin 2006
Nächster Beitrag
3. BMW-Syndikat Racewars 2007

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare. Hinterlasse eine Antwort

Nochmal vielen Dank an die BMW Freunde Apolda für die Gastfreundschaft und nette Gesellschaft. Hat uns gefreut mit Euch Euer 1-jähriges Jubileum zu feiern!!

Antworten
BMW Freunde Apolda
23. September 2006 10:24

Wir danken zurück das wir mit euch so schöne Abende verbringen durften und hoffen das es nächstes Jahr wieder so schön wird.

LG aus Apolda

Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Nico Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü